Über uns

Wir sind eine Gemeinschaft Jugendlicher und junger Erwachsenen, die es sich als Ziel gesetzt hat mit anderen jungen Menschen durch Spiel, Spaß und Action, Jesus Werk weiterzuführen.

Die evang. Jugend Rudersberg-Schlechtbach ist Teil der Evang. Gesamtkirchengemeinde Rudersberg-Schlechtbach.

Als örtliche Jugend, gehören wir zum Bezirk des Evangelischen Jugendwerks Schorndorfs, das zum Evangelischen Jugendwerk Württemberg (ejw) gehört, dieses wiederum ist Mitglied im CVJM-Gesamtverband Deutschland. Durch diese föderale Struktur, können wir unsere eigenen Aktionen organisieren, aber auch an viel größeren Projekten dabei sein.

Wir sind von der Struktur ein nicht eingetragener Verein.
An oberste Ebene steht der Mitarbeiterkreis, eine Versammlung aller Mitarbeiter. Hier wird über Gelder entschieden und die neun Mitglieder des Leitungskreises gewählt.
Der Leitungskreis hat zur Aufgabe sich um den laufenden Betrieb zu kümmern und Aktionen zu Organisieren.

Unsere Grundlage – die Präambel

Das Besondere der evangelischen Jugendarbeit besteht in ihrem Verkündigungsauftrag.
Dieser hat seinen Grund und seinen Inhalt in der Person Jesu von Nazareth, wie er uns in der Heiligen Schrift bezeugt ist: in seinem Werk, seinem Leben, seiner Verkündigung und in seiner Auferweckung durch Gott.
Dadurch ist für die Evangelische Jugend Rudersberg und Schlechtbach die dauernde Verpflichtung gegeben, jungen Menschen zum persönlichen Glauben an Jesus Christus und zur Bewährung dieses Glaubens in den vielfältigen Aufgaben unserer Welt zu helfen.

10 Sätze, wie wir uns und unsere Arbeit verstehen

  1. Wir sind fasziniert vom Glauben und wollen auch andere davon begeistern.
  2. Unsere Gemeinschaft findet ihren Ausdruck im Abendmahl und im gemeinsamen Gebet.
  3. Zusammen wollen wir an Gottes Reich weiterbauen. Dafür geben wir unser Bestes.
  4. Wir bleiben lebendig durch die Verschiedenheit und Vielfalt der Einzelnen. Dennoch ist unser Miteinander von gegenseitigem Vertrauen und Respekt geprägt.
  5. Wir zeigen durch unser Verhalten und Auftreten, dass das Leben mit Jesus Christus für jeden ein Geschenk und eine solide Basis ist. Deshalb sind wir auch für Außenstehende da wie ein Gastgeber für seine Gäste.
  6. Wir sind offen für Neues und wollen unseren Glauben zeitgemäß vermitteln. Andachten, Bibelarbeiten und Gespräche haben einen festen Platz in unseren attraktiven Gruppen- und Veranstaltungsprogrammen.
  7. Unsere Jugendarbeit belebt zwischenmenschliche Beziehungen und fördert soziale Kompetenzen sowie die Gemeinschaft untereinander und mit Gott.
  8. Wir beziehen die Eltern unserer Teilnehmenden mit ein.
  9. Durch eine zielgerichtete Öffentlichkeitsarbeit machen wir uns und unsere Anliegen bekannt.
  10. Zum gegenseitigen Austausch pflegen wir Kontakte zur Jugendarbeit außerhalb unserer Kirchengemeinde.

4 Sätze, wie wir uns die Arbeit im Leitungskreis wünschen

  1. Wir wollen jeden einzelnen Mitarbeitenden in seiner eigenen Entwicklung fördern und ihn auf seinem persönlichen Glaubensweg begleiten.
  2. Wir überlegen gemeinsam mit den Mitarbeitenden, welche Aufgabe sie in der Evangelischen Jugend übernehmen können. Dabei orientieren wir uns eher an deren individuellen Gaben als an bestehenden Aufgaben.
  3. Wir entwickeln die Konzepte für unsere Arbeit weiter und erschließen neue Aufgabengebiete und Ressourcen.
  4. Wir gehen verantwortlich mit den uns zur Verfügung stehenden persönlichen, zeitlichen, materiellen und finanziellen Ressourcen um.

Kommentare sind geschlossen.